Startseite » Yogastellungen für das Muladhara

Yogastellungen für das Muladhara

Diese Asanas stärken dein Wurzelchakra. Sie eignen sich bestens dafür, dein Kreativzentrum zu entwickeln und zu stärken. Die Übungen eignen sich auch perfekt für Schwangere nach Absprache mit einer ärztlichen Person.

Ein ausgeglichenes Muladhara schafft einen starken Instinkt und Ur-Vertrauen. Es ist das erste der sieben Hauptchakras. Sein Sitz ist am unteren Ende deiner Wirbelsäule, tief in dir drin. Das harmonisch ausgebildete Wurzelchakra sorgt für ein gutes Selbstwertgefühl, verschafft eine innige Naturverbundenheit, lässt aktiv, vital und solide im Leben stehen. Leidenschaft, Lebenskraft- und Energie erwachsen aus diesem Chakra.

Es ist sehr wichtig, sich immer wieder auf seine Wurzeln zu besinnen und entsprechende Übungen zu machen. Erst dann können sich alle anderen, darüber liegenden Chakras gut entwickeln. Wir bauen unsere Häuser schließlich auch nicht auf Sand.