Startseite » Shamsha Rainbow Yoga » Fisch – Matsyasana

Fisch – Matsyasana

 

Matsyasana stärkt auf körperlicher Ebene den Nacken-, Hals- und Lendenwirbelbereich, nimmt oder mäßigt dort Versteifungen und Verspannungen. Diese Übung hat eine anregende Wirkung auf die Schilddrüse, stärkt das Chi, die Lebenskraft und wirkt dem Rundrücken entgegen. Insbesondere wird die obere Rückenmuskulatur gestärkt.

Matsyasana öffnet den Brustkorb weit, der in dieser Asana nach oben gedrückt wird. So ist auch das Herzchakra (Anahata) voll auf Empfang. Insgesamt wirkt der yogische Fisch energetisch stark aktivierend.

Matyasana löst Spannungen im Herz- und Solarplexusbereich, die sich bei emotionaler Schräglage dort bilden. Hier sind Anahata und Vishuddha, das Kehlchakra, besonders angesprochen.

Die Übung schenkt ein Gefühl der Freiheit, Freude und des sich Öffnens dem Leben gegenüber. Genau genommen schaut man in Umkehrhaltung mit weit gerecktem Haupt über den Tellerrand hinaus, stellt die Welt für Augenblicke herzoffen auf den Kopf – wenn das nicht wohltuend ist …

Kontraindiziert ist der Fisch bei schweren Störungen der Schilddrüse. In der Regel aber hilft diese Asana bei Schilddrüsenproblemen, z.B. während des Klimakteriums. Im Zweifelsfall sollte eine versierte Ärztin oder ein versierter Arzt befragt werden. Auf jeden Fall ist der eigene, innere Arzt zu befragen, denn oft spürt man, was einem gut tut und was nicht. Immer schön locker und achtsam bleiben, dann klappt’s auch mit der Asana! 🙂

Auf den Rücken legen und die Hände unter den Körper geben. Die Hände können als Fäuste geballt aufeinander gelegt oder einfach flach aufeinander gelegt werden unterm Steißbein. Der Brustkorb wird nach oben gedrückt, die Schulterblätter zusammengegeben, die Atmung wird weit. Der Hals wird weit nach hinten überstreckt. Die Füße liegen nahe aneinander. Die Gesäßmuskulatur ist angespannt. Matsyasana, – öffne dein Herz.

 

 

Ein Kommentar zu “Fisch – Matsyasana

  1. Pingback: Fisch – Matsyasana | Mirabai's Lifestyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s