Startseite » Rezepte » Gefüllte Zucchini an Kokos-Kurkumareis

Gefüllte Zucchini an Kokos-Kurkumareis

Zutaten: Zucchini, Reis (ich nahm den duftenden Basmatireis), Champignons, rote Paprika, Tomate, grüne Gurke, Korianderblätter, Petersilie, Salz, schwarzer Pfeffer, Ingwer, Kurkuma, Curry, Knoblauch, Bärlauch, Kräutermix (ich nahm Kräuter de Provence), Olivenöl, Kokosöl, Kokosmilch, Banane, Limette, Pinienkerne.

Den Reis kochen. Zucchini waschen, der Länge nach hälften und von den Kernen vorsichtig befreien. Paprika und Champignons putzen, in feine Würfel schneiden, in eine Schale geben, fein gehackte Petersilienblätter, Bärlauch, Salz Pfeffer, Knoblauch, ein paar Spritzer Limettensaft und einen Kräutermix hinzugeben. Mit Olivenöl verrühren und die Zucchinischiffchen damit befüllen. Eine Auflaufform mit Kokosöl leicht fetten und die gefüllten Zucchini hineingeben.

Den Ofen auf 165°C Circotherm mit mittlerer Dampfzugabe vorbereiten und die Zucchini 25 Minuten garen.

Aus Tomaten, grüner Gurke, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Petersilienblätter einen einfachen Salat herstellen.

Dem gegarten Reis Bananenscheibchen, frische Korianderblätter, frisch geriebenen Ingwer, Salz, Kurkuma, einen fruchtig-würzigen Curry und Kokosmilch drunter heben, so dass der Reis eine leicht schlotzige Konsistenz erhält.

Auf Tellern anrichten und Pinienkerne drüber geben.