Startseite » Rezepte » Blumenkohl in Kurkumasoße

Blumenkohl in Kurkumasoße

Zutaten Gemüse: Blumenkohl, Kartoffeln, Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln, Tomaten, Salz,  frische Gartenkräuter.

Zutaten Soße: Sahne oder Kokossoße (oder beides mischen), Kurkuma, Curry, Salz, Zwiebel, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss, Kräutergemisch nach Wahl (ich nahm italienische Kräuter),  Parmesan, schwarze Oliven.

Blumenkohl waschen, vom Strunken befreien und in Röschen zerkleinern. Kartoffeln waschen, schälen und in dicke Scheiben schneiden. Beides zusammen in Wasser gut 10 Minuten kochen lassen. Das halbgare Gemüse in eine Auflaufform geben. Tomaten in Scheiben schneiden und über das Gemüse legen.

Die Sahne in eine Schale geben. Zwiebel schälen, klein hacken und in die Sahne geben. Oliven in kleine Stücke schneiden, Parmesan zerbröseln und ebenfalls in die Soße geben. Dann die oben genannten Gewürze hinzugeben, gut vermengen und über das Gemüse geben. Mit Kurkuma nicht sparen. Auf 250 ml Sahne gab ich einen Esslöffel.

Im Ofen auf mittlerer Schiene bei 170° Circotherm-Umluft  oder nur Umluft 20-25 min. oder Ober-Unterhitze 25-30 min.  garen lassen.  Frische Gartenkräuter drüberstreuen und servieren.