Startseite » Rezepte » Auberginensalat mit Joghurtdip an Gemüsegratin

Auberginensalat mit Joghurtdip an Gemüsegratin

Zutaten für den Auberginensalat: Auberginen, getrocknete oder in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, Datteln, Frühlingszwiebeln, Gemüsezwiebel, grüne Erbsen (nahm ich aus dem Froster) oder Kichererbsen, Petersilie, Schwarzkümmelsamen, Chia Samen-Apfeltopping.

Zutaten für das Dressing: Bio-Orange, Olivenöl, Melasse, Granatapfelsirup, etwas Tomatenmark, Kreuzkümmel, Chiliflocken, schwarzer Pfeffer, Zimt, Koriander, Gewürznelke, Kardamom, Salz.

Für den Joghurtdip: frischen Joghurt, Kardamom, mildes Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Muskat, Zimt, Kreuzkümmel.

Auberginen in Längsscheiben aufschneiden und mit Salz bestreuen. 10 Minuten einwirken lassen, dann abspülen und mit Küchenkrepp gut abtrocknen. In ein wenig hochwertigem Bratöl von beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Das mit Salz Bestreuen verhindert, dass die Auberginen zu viel Fett einsaugen.

In eine schöne Form legen und abkühlen lassen.

Datteln von den Kernen befreien und in Stifte schneiden. Die getrockneten Tomaten ebenfalls in Stifte schneiden. Beides über die Auberginen verteilen. Zwiebeln in halbe Ringe schneiden, die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden. Zusammen mit den Erbsen in etwas Olivenöl anbraten und ebenfalls über die Auberginen geben.

Ich mache grundsätzlich keine Mengenangaben, da der eine mehr, der andere weniger bestimmter Zutaten auswählt. Wer z.B. keine Datteln mag, kann durchaus auch Rosinen oder karamellisierte Mango, Apfel etc, wählen.

Ca. einen Teelöffel Melasse mit 2 Esslöffeln Granatapfelsirup verrühren.  Orange heiß abwaschen und ca. 2 Teelöffel Zesten herunterkratzen. Den Saft einer halben Orange in das Dressing geben, die Zesten auf die Auberginen verteilen. 2 Esslöffel Tomatenmark ins Dressing rühren und mit den oben angegeben Gewürzen abschmecken. Den Dip über die Auberginen geben, mit Petersilie, Chia- und Schwarzkümmelsamen garnieren.

Den frischen Joghurt mit den oben angegebenen, gemahlenen Gewürzen verrühren. Ich zermahle meine Gewürze in einem Mörser. Dann sind sie voll aromatisch.

Mein Gemüsegratin in diesem Rezept setzte sich aus folgenden Zutaten zusammen: hauchdünne, rohe Kartoffelscheiben. Möhrenscheibchen, Gemüsezwiebel, Lauchzwiebel, in Stücke geschnittenen Spargel und Erbsen. Ich mischte etwas Salz und frisch gemahlenen, schwarzen Pfeffer drunter und gab Bio-Sahne drüber.

Zuletzt gab ich einen milden Käse (Bio-Oberländer) oben drüber. Für 30 Minuten bei 180° Umluft im Ofen garen. Eventuell die letzten 5-7 Minuten die Hitze auf 150° reduzieren.

Nach der Backzeit mit Petersilie garnieren und guten Appetit!

Die wundervollen, getöpferten Schalen stellte Frank Breiter aus Kaufungen her.

http://www.keramik-kaufungen.de/

2 Kommentare zu “Auberginensalat mit Joghurtdip an Gemüsegratin

  1. Pingback: Auberginensalat mit Joghurtdip an Gemüsegratin | Mirabai's Lifestyle

  2. Pingback: Mmmmmmhhhhhh, heute gab es wieder Auberginensalat | Mirabai's Lifestyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s