Vitamine

Vitamin Wirkung Vorkommen
Vitamin A – Retinol “Augenvitamin”, abwehrstärkend, Haut- Schleimnhautregulativ. Als Provitamine: Möhren, Grünkohl, Spinat, als Vitamin A in Innereien
Vitamin B1 – Thiamin Muskel- und Nervenfunktion, Stoffwechsel Getreide / Getreideprodukte, grüne Erbsen, Artischocken, Broccoli, Blumenkohl, Wirsing
Vitamin B2 – Riboflavin Kohlenhydrat-Stoffwechsel, Ummantelung von Nervenphasern, Aufbau von Fettsäuren und Eiweiß Milch, Milchprodukte, Vollkorn, Muskelfleisch
Vitamin B3 – Niacin, Nikotinsäure der Mensch kann aus der Aminosäure Tryptophan das Vit. selbst herstellen Energiegewinnung Kohlenhydrate, Eiweiß, Fette, Bildung von Neurotransmittern (Botenstoffe), repariert Erbsubstanzen Milch, Milchprodukte, Eier, mageres Fleisch, Fisch, Kartoffeln, Vollkorn
Vitamin B6 – Pyridoxin

(ist aus 3 Komplexen zusammengesetzt: Pyridoxol, Pyridoxal und Pyrodoxamin

Immun- und Nervenregulativ, Bildung roter Blutkörperchen, steuert Wachstum, Umbauprozesse von Aminosäuren (sind für Eiweißstoffwechsel wichtig), Bildet den Neurotransmitter Serotonin (Glückshormon) Hühnchen, Fisch, Vollkorn, Gemüse
Vitamin B12 – Cobalamine Immun- und Nervensystem, geistige- und körperliche Leistungsfähigkeit, Magensäureregulativ, Zellwachstum, Blutbildung, Aufbau Erbsubstanz, Fleisch, Eier, Milchprodukte, Fisch, Käse, nach bakterieller Gärung auch in Spuren im Sauerkraut
Vitamin C – Ascorbinsäure Immunsystem, Aufbauvitamin, stärkt und baut Stützgewebe wie Knochen, Zähne, Bindegewebe, Knorpel auf. Schützt vor freien Radikalen, beugt LDL-Oxidation vor (Arteriosklerose durch Cholesterin) Fenchel, Obst, besonders Johannisbeeren und Sanddorn, viele weitere Gemüsesorten
Vitamin D – Califerol Knochenaufbau, stärkt und baut Stützgewebe wie Zähne , Knochen, Knorpel auf, indem es für Aufnahme von Calcium und Phosphor aus dem Darm sorgt, steuert Immunsystem Der Löwenanteil wird über das im Körper vorhandene Vorvitamin mit Sonnen- bzw. Tageslicht aufgespalten und damit dem Körper verfügbar gemacht.
Vitamin E – Tocopherol schützt Gefäßwände und Zellen, beugt LDL-Oxidation vor, stärkt Funktionen der Nerven, Muskeln und Blut Getreide, pflanzliche Öle, Nüsse
Vitamin K – Phyllochinon fördert die Blutgerinnung, Aufbau von Eiweißstoffen für die Blut-, Knochen- und Nierenfunktion, härtet Knochen Grünes Gemüse, Eier, Milch Vollkorn, Muskelfleisch
Folsäure Aufbau von Erbsubstanz, Zellteilung, Ausreifung roter Blutkörperchen im Knochenmark, schützt vor Herz-Kreislauferkrankungen Salat, Gemüse, Gurken, Tomaten Kohl, Linsen, Bohnen, Soja (Tofu), Vollkorn, Weizenkeime, Eier, Obst (Kirschen, Erdbeeren)
Pantothensäure (B5-Vitamin) Fördert Haarwuchs, sorgt für Pigmentierung der Haare, reguliert den gesamten Stoffwechsel, Energiegewinnung, schützt Schleinhäute, beteiligt an Entgiftungsprozessen, stärkt Hautfunktionen In fast allen Nahrungsmitteln vorhanden
Biotin (Vitamin B7 oder H) Produktion von Blutzellen und Hautgewebe, männliche Sexualhormone, Bildung von Kohlenhydraten und Fetten, Stoffwechsel der Aminosäuren Fleisch, Erbsen, Soja, grüne Bohnen, Spinat, Champignons, Haferflocken, Erdnüsse, Walnüsse