Startseite » Ernährungsberatung & Rezepte » Rezepte » Suppen » Klare Champignonsuppe

Klare Champignonsuppe

Zutaten: frische Champignons, Staudensellerie, Zwiebel, Bio-Hühnerknochenbrühe oder Gemüsebrühe, eine Prise schwarzen Pfeffer, Meersalz, Korianderkraut, ein paar Blätter Rucola, Liebstöckel, Bratöl.

Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Öl glasig anbraten. Die Champignons mit einer feinen Gemüsebürste putzen, den Stiel wenig einkürzen und in feine Scheibchen schneiden. Staudensellerie waschen und ebenfalls in feine Scheibchen schneiden. Das Verhältnis Sellerie und Champignons etwa 1:3 nehmen.

Alles zu den Zwiebeln in den Topf geben und mit Brühe ablöschen. Nicht zu viel Brühe nehmen, da die Pilze enorm zusammenkochen. Zuletzt könnte das Süppchen zu wässrig werden. Lieber zum Schluss noch ein wenig Brühe dazugeben falls nötig. Nach Geschmack salzen, eine Prise Pfeffer, etwas Korianderkraut (wer das nicht mag nimmt Petersilie) und Liebstöckel hinzugeben. Ca. 7-10 Minuten köcheln lassen.

Garnieren mit 2-3 feinen Rucola- und Korianderblättern.

Dieses simple Süppchen schmeckt vorzüglich umami und versorgt den Körper mit einer Menge Mineralien, insbesondere Selen. In 100g Champignons sind 7 mcg Selen enthalten. Knochenbrühe ist sehr proteinreich.

Diese Suppe senkt schnell das Vata.