Öffnung?

Jetzt schon? Nein danke!

Ich jedenfalls werde meine Tore noch ein Weilchen geschlossen lassen, gerade jetzt, wo die Fallzahlen mit dem Mutanten aus Großbritannien nachweislich ansteigen.

Da sich meine Praxis in meinem Privathaus befindet und ich sowohl altersmäßig als auch gesundheitlich vorbelastet bin, bitte ich sehr um Verständnis dafür, diese Entscheidung getroffen zu haben.

Ich kann nicht verstehen, warum gerade jetzt mit Öffnungen begonnen wird, wo weder Selbsttests noch Impfungen in ausreichenden Mengen vorhanden sind. Erst ca. 3% der Bevölkerung in Deutschland sind geimpft. Das ist nicht einmal ein Tropfen auf dem heißen Stein. Unsere Kanzlerin scheint diesbezüglich ihren Kompass verloren zu haben und unterlag scheinbar dem Druck sämtlicher Ministerpräsidenten unseres Landes, schade. Aus meiner Sicht waren wir so kurz vorm Ziel, uns gegen dieses miese Virus ausreichend absichern zu können für ein freieres Leben.

Ich bin da ganz bei unseren Wissenschaftlern, die unermüdlich mahnen, uns könnten die Fallzahlen in Kürze erneut überrollen. Erneut Intensivstationen am Limit, erneut viele zu beklagende Tote, die nicht hätten sein müssen, wieder Menschen mit schweren Krankheitsverläufen mit teils lang anhaltenden Folgeschäden- und körperlichen Schwächen. Das alles aufgrund von Vortäuschung falscher Tatsachen, denn ausreichend vorhandene Sicherheitsmaßnahmen wie eben Impfungen und Testungen gibt es (noch) nicht.

Aus meiner Sicht ebenso skandalös, dass aktuell gewisse Einzelhandelsketten Testungen teuer abverkaufen. Diese hätte unsere Regierung besser großzügig gratis unters Volk streuen sollen, welches ohnehin monatelang wirtschaftlich ausgeblutet wurde infolge all der notwendigen pandemischen Maßnahmen. Ein Versäumnis reiht sich an das nächste.

Ich hoffe sehr, dass das hochansteckende, mutierte Corona Virus B.1.1.7 uns nicht noch schlimmer überollt als sein Vorgänger. Ich jedenfalls bin mit den Lockerungen zu diesem Zeitpunkt sehr unglücklich!

Bleiben Sie – bleibt gesund!

Mirabai Sommerfeld